Druckweiterverarbeitung

Konfektionieren, Heften und Verschicken
Die Druckweiterverarbeitung in den Caritas - Werkstätten Hannover

In dieser Werkstatt wird Papier gefalzt, geheftet, konfektioniert und gebunden. Und zwar vor allem als Massenware, das heißt auf Industrieniveau und reicht vom Briefversand bis zum Zusammenstellen von Info-Ordnern.

Das Team der Druckweiterverarbeitung stellt gedruckte Vorlagen zusammen oder macht sie zum Versand fertig. Dazu werden die gängigen Maschinen genutzt, die zur industriellen Papierweiterverarbeitung nötig sind, darunter Planschneider, Nut- und Perforiermaschinen, Klammergeräte oder Bohr- und Falzmaschinen. Eine professionelle Ausstattung.

Frau Arbeitet an einer Maschine.

Leistungsspektrum
Mailing
Handbinderei
- Konfektionierung
- Bohren, Falzen, Heften von Papier
- Banderolisieren
- Erstellung von Broschüren und Programmheften
- Eintüten und Falzen von Briefen
- Industriebinderei

Referenzen:
- Behörden (z. B. Region Hannover)
- Versicherungen
- Werbeagenturen
- Krankenkassen

Eine Spezialität ist das Konfektionieren von Ordnern, wobei die geforderten Inhalte zusammengestellt werden. Daran arbeiten verschiedene Teams. Die Angebotspalette der Druckweiterverarbeitung reicht bis zum Versenden und Banderolisieren von Werbegeschenken. Einsamer Rekord waren 120.000 Brausebonbons, die alle mit einer Banderole des Kunden versehen wurden.  Auch das ist möglich in den Caritas - Werkstätten Hannover.

Viele Ordner übereinander.

Die Meinung der Beschäftigten:

Birgit S. arbeitet schon lange in der Druckweiterverarbeitung. Sie tütet Briefe ein. „Man muss darauf achten, dass nichts verwechselt wird“, betont sie. Besonderen Spaß machen ihr die verschiedenen wiederkehrenden Tätigkeiten. Wenn etwa Strandspiele als Mailing zum Verschicken fertig gemacht werden dürfen.


Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns doch einfach an, schicken Sie uns ein Fax oder eine E-Mail.

Werkstattleiter:
Andreas Schute
Tel. 0511/70 82-199
Fax 0511/70 82-599
schute@c-w-hannover.de

 


Die Grafik zeigt einen Beschäftigten, welcher seine Arbeit präsentiert.

"Gesellschaftliche Integration durch Eingliederung ins Arbeitsleben"



copyright: Caritas-Werkstätten Hannover
Webdesign: SOL.Service Online